Mein Angebot

Ich bin Auftragsmalerein für Tierportraits und Tiere in Aktion (Hüten, Hundesport etc.)

Meine bisherigen Werke findet ihr in meiner Galerie

Was kostet ein gemaltes Bild?

  • EINZELPORTRAITS
  • Papiergrösse 30x40cm
  • 298 Euro*
  • zzgl. 12 Euro Verpackung und versicherter Versand per DHL
  • DOPPELPORTRAITS
  • Papiergrösse 70x50cm
  • 596 Euro*
  • zzgl. 12 Euro Verpackung und versicherter Versand per DHL
  • TIERE IN AKTION
  • Papiergrösse ab 30x40cm
  • Nach Absprache
  • zzgl. 12 Euro Verpackung und versicherter Versand per DHL

* Die genannten Preise sind die regulären Preise – Aufpreise wären zB. komplizierte Kopfhaltung, aufwendiges Halsband oder detaillierte Hintergrundgestaltung etc.

Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

Bitte beachte meine AGB.

Ich freue mich über jede Kontaktaufnahme via Facebook oder hello@yuki.photo

Fotovorlage

Eine gute Fotovorlage ist essentiell für ein gutes Ergebnis – daher geb ich Dir ein paar Punkte an die Hand.

Gute Auflösung und Schärfe

Damit ich alles gut erkennen kann, benötige ich ein scharfes Bild mit vielen Details und in einer guten Auflösung.

Belichtung

Die Fotovorlage sollte: 

  • vollständig und gleichmässig ausgeleuchtet sein
  • ohne harte Schatten, weiches Licht verwenden
  • weder über- noch überbelichtet – in den dunklen und in den hellen Stellen sollten noch Details gut erkennbar sein

Perfekt ausleuchten kann man natürlich mit Studioleuchten, doch ebenso funktionieren gut ausgeleuchtete Fotos mit Naturlicht. Siehe Beispielbilder.

Perspektive

Ich verwende für Portraits sehr gerne eine frontale Aufnahme bzw. eine leicht seitliche Perspektive. Auf diese Weise kann ich sehr gut den Ausdruck des Hundes herausarbeiten kann.

Du kannst Dir in der Galerie einen Eindruck verschaffen, welche Perspektiven und Posen gut geeignet sind.

Augenhöhe

Das Foto soll immer in Augenhöhe des Hundes aufgenommen sein. Das heißt, wenn Du ein Handyfoto als Vorlage machen möchtest – leg Dich auf den Boden oder geh in die Knie, je nach Größe des Hundes.

Ausdruck

Das Foto sollte einen typischen Ausdruck Deine Hundes zeigen und Dir gut gefallen.

Farben

Die Fell- und Augenfarbe sollte richtig abgebildet sein – alternativ kannst Du mir noch weitere Fotos schicken, wo man die Farbe gut erkennen kann.

Urheberrecht

Wenn Du ein Bild verwenden möchtest, dass nicht von Dir ist, dann musst Du das Urheberrecht beachten und mir eine schriftliche Erlaubnis des Fotografen vorlegen, dass ich das Bild als Vorlage verwenden darf.

Problem: es gibt nur Vorlagefotos, die schon älter sind und/oder eine schlechte Auflösung haben und/oder nicht optimal ausgeleuchtet sind etc.

Kontaktier mich einfach und wir besprechen die Möglichkeiten.

Je nach Qualität der Fotos ist vielleicht trotzdem eine Zeichnung möglich – natürlich ist die Voraussetzung nicht optimal und ich kann nicht alles bis ins letzte Detail herausarbeiten. Doch ich hatte auch schon einige hochzufriedene Kunden mit schlechten Vorlagefotos, die überglücklich waren, dass ich aus ihrem alten Foto noch etwas zaubern konnte.

Hast Du noch Fragen oder bist bzgl. Deiner Vorlage unsicher?

Dann schick mir einfach Dein Bild an hello@yuki.photo und ich melde mich bei Dir.

Gerne kann ich Dir auch eine professionelle Fotografin aus Deinem Umfeld empfehlen oder Du kommt bei mir vorbei.

Mein Angebot

Ich biete gemalte Tierportraits und Tiere in Bewegung (Sport, Hüten, Laufen).

Was kostet ein gemaltes Bild?

Fotovorlage

Eine gute Fotovorlage ist essentiell für ein gutes Ergebnis – daher geb ich Dir ein paar Punkte an die Hand.

Gute Auflösung und Schärfe

Damit ich alles gut erkennen kann, benötige ich ein scharfes Bild mit vielen Details und in einer guten Auflösung.

Belichtung

Die Fotovorlage sollte: 

  • vollständig und gleichmässig ausgeleuchtet sein
  • ohne harte Schatten, weiches Licht verwenden
  • weder über- noch überbelichtet – in den dunklen und in den hellen Stellen sollten noch Details gut erkennbar sein

Perfekt ausleuchten kann man natürlich mit Studioleuchten, doch ebenso funktionieren gut ausgeleuchtete Fotos mit Naturlicht. Siehe Beispielbilder.

Perspektive

Ich verwende für Portraits sehr gerne eine frontale Aufnahme bzw. eine leicht seitliche Perspektive. Auf diese Weise kann ich sehr gut den Ausdruck des Hundes herausarbeiten kann.

Du kannst Dir in der Galerie einen Eindruck verschaffen, welche Perspektiven und Posen gut geeignet sind.

Augenhöhe

Das Foto soll immer in Augenhöhe des Hundes aufgenommen sein. Das heißt, wenn Du ein Handyfoto als Vorlage machen möchtest – leg Dich auf den Boden oder geh in die Knie, je nach Größe des Hundes.

Ausdruck

Das Foto sollte einen typischen Ausdruck Deine Hundes zeigen und Dir gut gefallen.

Farben

Die Fell- und Augenfarbe sollte richtig abgebildet sein – alternativ kannst Du mir noch weitere Fotos schicken, wo man die Farbe gut erkennen kann.

Urheberrecht

Wenn Du ein Bild verwenden möchtest, dass nicht von Dir ist, dann musst Du das Urheberrecht beachten und mir eine schriftliche Erlaubnis des Fotografen vorlegen, dass ich das Bild als Vorlage verwenden darf.

Problem: es gibt nur Vorlagefotos, die schon älter sind und/oder eine schlechte Auflösung haben und/oder nicht optimal ausgeleuchtet sind etc.

Kontaktier mich einfach und wir besprechen die Möglichkeiten.

Je nach Qualität der Fotos ist vielleicht trotzdem eine Zeichnung möglich – natürlich ist die Voraussetzung nicht optimal und ich kann nicht alles bis ins letzte Detail herausarbeiten. Doch ich hatte auch schon einige hochzufriedene Kunden mit schlechten Vorlagefotos, die überglücklich waren, dass ich aus ihrem alten Foto noch etwas zaubern konnte.

Hast Du noch Fragen oder bist bzgl. Deiner Vorlage unsicher?

Dann schick mir einfach Dein Bild an hello@yuki.photo und ich melde mich bei Dir.

Gerne kann ich Dir auch eine professionelle Fotografin aus Deinem Umfeld empfehlen oder Du kommt bei mir vorbei.

Bezahlung

Nachdem Du mir den Auftrag erteilt hast, schicke ich Dir eine Rechnung mit 30% Anzahlung des Gesamtpreises, bitte überweise diesen bis spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto. Sobald die Anzahlung überwiesen ist, kommst Du auf die Warteliste.

Die restlichen 70% der Gesamtvergütung zzgl. Versandkosten erfolgen nach Fertigstellung und spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung per Banküberweisung. Der Versand erfolgt nach Bezahlung des Restbetrags.

Bitte beachte dazu auch meine AGB.

Wartezeit

Sobald Deine Anzahlung auf meinen Konto ist füge ich Dich der Warteliste zu. Die Wartezeit kann ich immer nur ungefähr einschätzen. Damit Dein Bild auch zum gewünschten Zeitpunkt bei Dir eintrifft, solltest Du das Bild mindestens 6 Monate vorher bestellen.

 

Anfertigung

Ich benachrichtige Dich sobald ich mit Deinem Auftrag beginne, ein von mir gemaltes Bild nimmt je nach Aufwand bis zu 4 Wochen in Anspruch.

Zwischendurch schick ich Dir immer mal einen Zwischenstand. So kannst Du mitverfolgen wie Dein Bild entsteht und eventuelle kleine Korrekturen angeben.

Die gemalten Bilder (Potraits oder Actionzeichnungen) sind nur für den privaten Gebrauch und sie dürfen weder vervielfältigt, verändert oder verkauft werden.

Es besteht generell keine Abnahmepflicht. Bei Nicht-Gefallen des angefertigten Bildes behalte ich nur die Anzahlung als Aufwandsentschädigung und den Verbrauch der benutzen Materialen ein.

Mehr Informationen findest Du in meinen AGB.

Versand

Verpackungs- und Versandkosten Pauschale bis A3 beträgt 12 Euro innerhalb Deutschlands – größere Formate kosten eventuell einen Aufpreis.

Der Versand per DHL erfolgt umgehend nach Zahlungseingang des vollständigen Restbetrags auf mein Konto.

 

Die Pastelle und deren tierischen Vorbilder.

Photocredit: Wiebke Kaatsch, Manuela Schwarz